Archiv für Januar 2009

Kundgebung: Krieg dem antisemitischen Terror

Kundgebung: 10.01.2009 || 14.00 || Köln – Wallrafplatz
(Achtet auf Ankündigungen! Eventuell wird sich der Ort noch ändern!)

Hier der Aufruf in einer PDF-Version.
Ein weiterer Aufruf stammt von den „Freunden Israels NRW“.
Die GenosInnen von „Shut Down Köln“ haben erfreulicherweise schon einen Bericht zu der Kundgebung veröffentlicht.

Krieg dem antisemitischen Terror – Solidarität mit Israel!

Es ist mal wieder soweit: Kein Thema dominiert die Berichterstattung der letzten Tage in den deutschen Medien so, wie die aktuelle Lage im Nahen Osten. Doch der Krieg an sich kann es nicht sein, der dieses große mediale Interesse auf sich zieht und Zehntausende, – allen voran arabische Verbände, IslamistInnen, antiimperialistische Linke, türkische FaschistInnen und Neonazis – auf die Straßen treibt. Denn wenn es den dort versammelten „FriedensfreundInnen“ um das Elend des Krieges an sich ginge, müsste es noch viel größere Demonstrationen gegen den brutalen Krieg im Kongo, der laut Aussage des „International Rescue Committee“ seit 1998 bereits 5,4 Mio. Todesopfer forderte, oder gegen den Krieg des islamistischen sudanesischen Regimes in Darfur (mindestens 400.000 Todesopfer) geben. An dieser Stelle soll nicht der perverse Versuch gemacht werden, Opfer von militärischen Auseinandersetzungen gegeneinander aufzurechnen, doch die genannten Opferzahlen verweisen auf eins: Es scheint vor allem eine militärische Intervention Israels zu sein, welche weltweite Empörung hervorruft.
(mehr…)

Immer wieder Opfer!

Bald ist es wieder soweit und in Dresden und anderen Städten marschieren Nazis und andere Opfer auf um an die Bombardierung deutscher Städte zu erinnern und ein bisschen rumzuheulen.

Zwei spannende Gegen-Events in diesem Jahr werden natürlich mit Freude von der ELA beworben.