Archiv für April 2011

Ausflugstipps

Im April gibt es wieder viele Möglichkeiten sich auf der Straße politisch zu betätigen. Eine (unvollständige) Sammlung mit den verschiedensten Terminen, für unsere faulen LerInnen, die sich nicht selbst durch die weiten des linksradikalen Internets quälen möchten.

Zu nennen wäre da, das kommende Wochenende mit den Nazi-Aufmärschen am 8. und 9. in Stollberg.
Ein sehr breites Bündnis ruft zu Blockaden auf, mehr Infos gibts auf:http://blockieren.mobi/
(An dieser Stelle, sei auf ein Kritikpapier hingewiesen, in dem zahlreiche Gründe dargelegt werden warum die Konzentration auf Nazi-Großevents problematisch ist.)

Weiter gehts dann am Freitag den 15. April in Bochum, mit einer Demonstration gegen Naziübergriffe und Strukturen.
Mehr Infos dazu: http://gegennazis.blogsport.de/

Am 30. April und dem 1. Mai gibt es wie in jedem Jahr zahlreiche Veranstaltungen, die mehr oder weniger Besuchenswert sind. Für Leute, die ein Wochenende in Norddeutschland verbringen möchten, bieten sich die Demonstration für den Erhalt der Roten Flora am 30. April und die Verhinderung des Nazi-Aufmarsches am 1.Mai in Bremen an.

Wer lieber in NRW bleiben möchte, kann sich am 30.April an einer Nachttanzdemo für Freiräume in Duisburg beteiligen. Am 1. Mai ständen die traditionelle Demo in Wuppertal und der Euromayday in Dortmund für reisefaule LinkschaotInnen zur Verrfügung. In wie weit ein Besuch dieser Veranstaltungen sinnvoll ist sollte sich allerdings jede/r selbst überlegen.

Weitere Reisemöglichkeiten wären natürlich Berlin am 1.Mai oder die Aktionen gegen den Nazi-Aufmarsch in Heilbronn am selben Datum.

Also, macht doch mal nen Ausflug!