Solidarität!

Normalerweise hatten wir ja immer wieder Probleme mit den Menschen Rund um das entstehende AJZ,. Aber wenn die Leute von Nazis bedroht werden und Ärger mit den Cops haben, dann können wir nur sagen, Solidarisiert euch!

Hier die aktuelle Meldung des AJZ:
Ein Aufruf vom AJZ Lüdenscheid

Nachdem die Nazis in Lüdenscheid immer stärker werden, greift nun auch der Hagener Staatsschutz mit ein und ermittelt gegen einen Antifaschisten aus dem Umfeld des AJZs

Das ist die Kurzfassung.
Den Rest des Aufrufs seht ihr unten.

„Solidarisiert euch!!!!!

Mitarbeiter vom AJZ Lüdenscheid wird kriminalisiert und bedroht!

Eure Solidarität ist gefragt:

Langjähriger Lüdenscheider Mitarbeiter des AJZ Lüdenscheid von den Nazis bedroht und vom Staatsschutz kriminalisiert!

Wir wollen den Namen unseres Freundes, der durch die Nazis bedroht wird und nun vom Staatsschutz kriminalisiert wird, noch nicht öffentlich machen; die die sich schon denken können wer es sein könnte, möchten wir bitten seinen Namen hier ebenfalls nicht zu veröffentlichen (auch nicht in Kommentaren)

Alle die schon mal im alten AZ waren, beim BgR Lüdenscheid waren ihr alle kennt ihn…er gehört fast schon zum Inventar eines jeden AZ in Lüdenscheid. Er ist sozusagen die gute Seele des Zentrums, hat viele früher mit seinem Chilli begeistert und steht 100% fürs AZ oder jetzt AJZ ein und ist St Pauli Fan durch und durch.

Vorgeschichte:
Seit einigen Monaten kommen die Nazis in Lüdenscheid und eine „Nazi one man Show aus Werdohl“wieder aus ihren Löchern gekrochen…nach der Demo im Sommer vom BgR Lüdenscheid zerstörten Nazis eine Eingangstür in der Albrechtstrasse und versuchten diese aufzubrechen, weil es dort eine WG von Linken Leuten gab…dazu verklebten sie Naziaufkleber.
Dies blieb von Polizeilicher Seite ungeahndet.
In den kommenden Wochen zogen einige Nazis „Sieg Heil“ schreiend durch die Knapperstrasse, pöbelten mehrere Leute an. An anderen Abenden zeigten sie offen den Hitlergruss und verfolgten Menschen aus Linken Zusammenhängen.
Sie klebten hunderte faschistischer Aufkleber; als junge Leute die Aufkleber abmachten wurden sie von den Nazis bedroht.
Immer wieder tauchen im Netz Bilder von Nazis auf , mal mit SS Runen auf dem Körper, mal posierend in der Innenstadt, mal Hitlergrusszeigend auf einem Polizeiwagen (das Bild ist leider nicht mehr aufzufinden).
Sie provozierten Migranten und viele Leute, die nach ihrer Meinung „links/alternativ“ aussahen.

Nach Aussagen des Staatsschutzes ist es in den letzten Wochen desöfteren zu Auseinandersetzungen zwischen Migranten und angeblich Leuten aus der Linken gekommen (hier Aussage der Nazis).

Anfang Januar hat es nun anscheinend (laut Staatsschutz) eine Auseinandersetzung mit Nazis in Lüdenscheid gegeben, bei der ein bekannter Faschist durch „Pfefferspray“ verletzt wurde.

Für die dummen Nazis konnte das nur „die Antifa“ gewesen sein (hier nur kurz angemerkt…die Antifa in Lüdenscheid befindet sich laut eigenen Angaben im Aufbau und sucht grade nach einer Inhaltlichen Ausrichtung und ist noch gar nicht aktiv gewesen auf der Strasse).

Doch das sei nur nebenbei erwähnt…für den bekannten Nazi aus Lüdenscheid konnte das nur die Antifa gewesen sein.
Der Nazi erstellte Anzeige und beschuldigte den oben erwähnten Freund an der „Attacke“ beteiligt gewesen zu sein.

Bild unseres Freundes auf Naziseite:

Das Bild mit dem Namen unseres Freundes erschien nämlich ca. 14 Tage vorher auf einer Naziseite, verfasst von Leverkusener Nazis….die ankündigten…sie würden die NPD MK informieren, die würden sich um unseren Freund kümmern…!!!
Das Bild von unserem Freund und der Name hat wohl bei den Nazis hier in Lüdenscheid die Runde gemacht und so sagte der Nazi aus, das er unseren Freund verdächtigen würde an diesem Überfall teilgenommen zu haben und zeigte ihn wohl auch an.

Soweit so gut…aus Nazi Sicht…

Zur Reihenfolge
Nazis veröffentlichen Bild und Namen unseres Freundes und langjährigen AJZ Lüdenscheid Mitarbeiters

Nazi wird angegriffen, von wem auch immer und na klar die Person war das…Namen kannte der Nazi ja anscheinend aus dem Internet…!!

So jetzt kommt das Interessante…
Aufgrund der Aussage des stadtbekannten Nazis und dessen Beschuldigungen, führt der Staatsschutz Hagen, zusammen mit Ordnungsamt Lüdenscheid und Polizei Lüdenscheid eine Hausdurchsuchung durch.

Also Beschuldigung des Nazis…Staatsschutz Hausdurchsuchung…das geht Hand in Hand!!!

Erstmal keine Vorladung zur Polizei, keine Anforderung einer Stellungnahme als Beschuldigter, keine Aufnahme von Aussagen… Nein sofort Hausdurchsuchung!!

Ich für meinen Teil habe sowas noch nie gehört und frag mich wo das hinführen soll??..irgendein Nazischwachmat behauptet was und beschuldigt jemanden und der Staatsschutz führt anschliessend eine Hausdurchsuchung durch…!

Verdacht auf „schwere Körperverletzung“ heisst es jetzt…
Bei der Durchsuchung der Wohnung werden zahlreiche Bilder in der Wohnung gemacht, 2 Surmhauben/Motorradhauben beschlagnahmt und jetzt kommts …es wurde Pfefferspray…legal an jedem Kiosk zu kaufen… beschlagnahmt.
Wenn das mal keine Beweise sind und dazu sicherlich die Aussage des Nazis!!
Das passt doch alles!!

Nun hat unser Freund vom AJZ Lüdenscheid Post bekommen…
er darf sich zum Sachverhalt äussern, allerdings hat er auch eine Einladung zu einer Erkennungsdienstlichen Behandlung (ED Behandlung) bekommen.
Aufnahme von Fingerabdrücken..Aufnahme eines mehrteiligen Lichtbildes, Ganzaufnahme, Feststellung körperlicher Merkmale, Aufnahme von Handflächenabdrückern und eine Speichelprobe…und das alles so, weil ein Nazi unseren Freund beschuldigt.

Wir halten das für einen fetten Skandal…und wir werden dagegen kämpfen…
unser Freund bekommt alle Öffentlichkeit die er braucht, alles Geld, alle Solidarität…niemand vom AJZ Lüdenscheid wird allein gelassen…ein Angriff auf einen von uns, ist ein Angriff auf alle im AJZ Lüdenscheid…!

Die Zusammenarbeit zwischen dem Nazi und dem Staatsschutz mutet sehr seltsam an.

Solidarisiert euch…verbreitet diese Nachricht bitte!

Murat AJZ Team Lüdenscheid 1.2. 2014