Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Antifa Camp „verboten“!

Das ab morgen in Dortmund geplante bundesweite Antifacamp ist von der Dortmunder Stadtverwaltung untersagt worden. Oberbürgermeister Sierau spricht von massiven Sicherheitsbedenken aufgrund anreisender gewaltbereiter Autonomer.

Immer aktuelle Infos: https://twitter.com/antifa_camp

Anreisende Autonome kann Dortmund jetzt haben…


Wir sind alle Antifacamp!

Warum starb Ousman Sey?

###ENGLISH VERSION BELOW###
Warum starb Ousman Sey? – Aufruf zur Demonstration am 20.07.2012, 18 Uhr Dortmund HBF-Nord

Am Morgen des 7. Juli 2012 starb der aus Gambia stammende Ousman Sey im Dortmunder Polizeigewahrsam. Zuvor hatte Sey zwei Mal vergebens einen Krankenwagen gerufen, weil er sich schlecht gefühlt hatte. Nach dem ersten Eintreffen diagnostizierten die Rettungskräfte ein Herzrasen und attestierten ihm, noch kein Fall für das Krankenhaus zu sein. Als Sey eine halbe Stunde später erneut einen Krankenwagen rief, litt er Angaben seines Bruders zufolge bereits unter Krampfanfällen. Außerdem begann er angeblich, in seiner Wohnung zu „randalieren“, weshalb Einsatzkräfte der Polizei gleichzeitig mit den Rettungskräften eintrafen. Diese attestierten Sey erneut, nicht ins Krankenhaus zu müssen – eine Untersuchung durch den Polizeiarzt im Gewahrsam reiche aus. Dies geschah, obwohl eine im selben Haus wohnende Krankenschwester den Einsatzkräften klarzumachen versuchte, dass Ousman Sey dringend ins Krankenhaus gebracht werden müsse.
(mehr…)

Grazie Italia!*

*Wir sind uns der Kritik an Italien als Nationalstaat, dem Lied als Symbol der klassischen sozialistischen Bewegung u.s.w. bewusst. Wir freuen uns aber noch viel mehr, dass der deutsche EM-Hype ein Ende hat.

Events im Sommer

Als erstes eine traurige Nachricht, dass traditionelle Antifa-Camp in Oberhausen muß in diesem Jahr leider ausfallen. Das ist aber kein Grund um Trübsal zu blasen, denn es gibt wunderbare Alternativen um den Sommer bei politischen Camps in NRW zu verbringen.

Ab dem 13. Juli gehts los, beim No Border Camp in Köln.

Weiter gehts am 24. August in Dortmund mit dem bundesweiten Antifacamp, dass sich zum Ziel gesetzt den Anfang vom Ende der „Dortmunder Zustände“ einzuleiten.

Wer am 24. August noch nicht in Dortmund sein möchte, dem empfehlen wir die bundesweite Demonstration in Erinnerung an die Pogrome von Rostock-Lichtenhagen am 25. August.
mehr Infos dazu bald auf: http://rassismus-toetet.de

Und last but not least wieder Dortmund. Das Alerta Bündnis wird auch in diesem Jahr versuchen den „Nationalen Antikriegstag“ anzugreifen.

Schmuddel+Stolberg 2012

Wir verweisen an dieser Stelle auf zwei wichtige, sich jährlich wiederholende Termine:

stolberg 2012

Watt neues….

Mal wieder zwei kleine Demo-Empfehlungen von unserer Seite, erstens wirds Zeit mal wieder in Witten zu demonstrieren, die GenossInnen von der KIWi haben einen schönen Aufruf für Samstag den 4. Februar geschrieben.

Und am 3. März gehts auf nach Münster, Naziaufmarsch verhindern…